Veranstaltungen

Mai 2018
M D M D F S S
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123

03.10.2016
Bericht zur AKWI-Jahrestagung 2016 in Brandenburg:

Die Jahrestagung der Fachgruppe WI-AKWI oder auch Arbeitskreis Wirtschaftsinformatik an Fachhochschulen (kurz AKWI) hat vom 11.9.2016 bis 14.9.2016 an der Technischen Hochschule Brandenburg in Brandenburg an der Havel stattgefunden.

Eröffnet wurde die Tagung von den Professoren Thomas Barton (Sprecher des AKWI, Hochschule Worms) und Vera G. Meister (stellvertretende Sprecherin, Technische Hochschule Brandenburg).

Nach der offiziellen Eröffnung durch den Sprecher und einem Grußwort der Präsidentin der TH Brandenburg hob Herr Dr. Gero Decker, Geschäftsführer der Signavio GmbH, in seiner Keynote mit dem Titel „Hilfe, ein Digitalisierungsnotfall - haben wir einen Wirtschaftsinformatiker an Bord?“ die enorme Bedeutung der Wirtschaftsinformatik in der heutigen Zeit heraus.

In der sich direkt anschließenden wissenschaftlichen Fachtagung konnte diese Aussage untermauert werden. Hierbei gelang es in vier parallel stattfindenden Tracks, die Bedeutung der Digitalisierung nicht nur in den Themenbereichen Geschäftsprozesse, Informationssysteme und IT-Management detailliert aufzuarbeiten. Auch die Themen Sicherheit und moderne Anwendungen, die auf Cloud-Technologien basieren und Nutzern über mobile Apps zur Verfügung stehen, waren Schwerpunkte der wissenschaftlichen Fachtagung ebenso wie die Themen Didaktik und Wissensmanagement.

Im Rahmen des hochschulpolitischen Teils der AKWI-Jahrestagung 2016 standen Berichte der Vorstandsmitglieder und fachspezifische Themen wie z.B. Auswirkungen der Digitalisierung auf unser Leben ebenso auf dem Programm, wie Fragestellungen zur Verbesserung und zur Zukunft der Lehre sowie eine Bestandsaufnahme zur kooperativen Promotion.

Den Teilnehmern der Tagung wurde bewusst, dass die Hochschulen vom Typ Fachhochschule oder Hochschule für angewandte Wissenschaften auch im Bereich der Forschung bereits eine gute Position einnehmen, wie die Präsenz ihrer Vertreter auf wissenschaftlichen Fachtagungen und ihre Publikationen in wissenschaftlichen Zeitschriften zeigen. Auch die Herausgabe eines jährlichen Tagungsbandes, einer Online-Zeitschrift und einer Buchreihe zur angewandten Wirtschaftsinformatik durch die Mitglieder des AKWI sind klare Anzeichen dafür.

Über fachspezifische und hochschulpolitische Themen hinaus wurde der direkte Austausch zwischen den Teilnehmern gefördert. Dafür haben die lokalen Veranstalter mit der Organisation einer Schifffahrt auf der Havel, einem Konferenzdinner und einem geführten Stadtrundgang sehr gute Voraussetzungen geschaffen.

Thomas Barton (Sprecher des AKWI, Hochschule Worms) und Vera G. Meister (stellvertretende Sprecherin, Technische Hochschule Brandenburg)

 


Bewertung:

schlecht
gut

Bewertung abgeben:

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare veröffentlichen zu dürfen.